3 kostenlose Tipps von 21 aus meinem Buch "Irrsinn Wohnungssuche" auf Amazon



Tipp 1 ...Sei der Erste....

Also, man sollte unbedingt einer der Ersten sein, der Interesse zeigt. Trage Dich daher in das Suchformular von

Immobilien Internetportalen ein. In diesem kostenlosen Suchformular legst Du Deine Suchwünsche entsprechend an. Das Portal sendet Dir eine Nachricht, sobald eine neue Anzeige Deinen Wünschen entspricht. Gib nicht zu viele Kriterien ein. Manche Anbieter, vor allem Private, setzen manchmal falsch die Haken bei der Ausstattung oder lassen einfach Wichtiges weg. Mieter gibt es genug. Vielleicht machst Du auch bei der

Wohnungsgröße nicht zu viele Einschränkungen. 75 qm sind manchmal besser geschnitten als 90 qm. Die Zimmer Anzahl sollte vielleicht auch nicht immer 3 sein. Manchmal kann man 2 Zimmer auch teilen. 2-Zimmer-Wohnungen gibt es wesentlich mehr als 3- oder sogar 4-Zimmer-Wohnungen. Schaue Dir vorher den Grundriss an, wenn vorhanden. Hier sollte Potenzial stecken. Das Erdgeschoss sollte man nicht ausschließen. Manche Wohnungen liegen sehr schön zum begrünten Innenhof....


Tipp 2....Die richtige erste Nachricht verfassen

Wie sollte die erste E-Mail aussehen? Fülle alle Daten aus, auch die, die nicht als Pflichtfelder gefragt werden.

Achte auf die Groß und Kleinschreibung. Vermieter sind keine Teenies, die Ihre Mails „checken“. Sie lesen Sie aufmerksam. Viele achten auf Etikette. Ich sage dazu Standards. Wirklich wichtig ist es, seinen Namen auszuschreiben. Vorname und Zuname, Straße mit Hausnummer, PLZ und Stadt und eine Telefonnummer für den Rückruf. Bloß nicht alles kleinschreiben. Ein No-Go bei den meisten Vermietern. Viele Mails sehen aus, als wären diese während der Fahrt im Auto einhändig am Lenkrad geschrieben. Das hinterlässt einen desinteressierten Eindruck. Du nimmst die Suche nicht ernst. Wohnungen anbieten und vermieten ist eine zeitaufwändige Arbeit. Da nimmt man, wenn man kann, nur das Beste, was einem geboten wird. Vermeide biby_girl@xxx oder blechrose@xxx. Die werden meistens nicht  bearbeitet....


Tipp 3 die Besichtigung ...

Schlage dem, der Dir die Wohnung zeigt, bei einer Besichtigung vor, dem Eigentümer ein Bewerbungsvideo zu senden. (Whatsapp z.B. ) Das natürlich nur, sollte ein Makler oder Dritter Dir die Wohnung zeigen. Eigentümer lieben es, Dich“ live“ zu sehen, um sich nicht nur auf Dritte verlassen zu müssen, welchen Mieter sie bekommen. Wenn Du Dich bei einer Besichtigung verspätest, schreibe unbedingt eine SMS oder Mail oder rufe besser an. Kommst Du gar nicht oder sagst nicht ab, kannst Du Dich für diese Wohnung gleich abmelden. Viele Makler oder Verwalter haben Datenbanken und setzen Dich auf „Archiv“. Das bleibt alles in Erinnerung. Was Du bei einer Besichtigung zum Beispiel niemals sagen solltest, ist die Frage, ob Du ....


So weit so gut...aber das wird noch nicht reichen. Die restlichen Erfolg Tipps eine Wohnung zu bekommen...

sagt Dir keiner direkt ins Gesicht. Der Makler oder Vermieter wird es nie tun...steht aber im Buch